It’s all happening here in Cape Town

Komm und verbringe einen bis neun Monate in Kapstadt, spiele Baseball, lerne neue Leute kennen, verbessere Dein Englisch und lebe ein Abenteuer.

Pole2Pole Baseball ist eine Kooperation der beiden alten Freunde Georg Bull und Mark Moore, die in den 90-ies zusammen für die Sea Point Cardinals gespielt habe, in einer Zeit als die Musik gut und Baseball sogar noch besser war. Georg leitet mittlerweile die Deutsche Baseball Akademie und Mark die „Baseball Acedemy“ in Kapstadt.
Nach Jahren der Überlegung, wie beide Akademien voneinander profitieren könnten, entstand die Idee für das Pole2Pole Baseball Austausch Programm. Dabei geht es um folgende zwei Bereiche:

1. Europäische Spieler erhalten die Möglichkeit im europäischen Winter nach Kapstadt zu kommen und eine besondere Erfahrung zu machen: Kapstadt wurde oft und weltweit zur schönsten- Die verschiedenen Kulturen an einem Ort, die Leute und die Schönheit der Stadt ist einfach umwerfend – mit Robben Island, dem Tafelberg, der V & A Waterfront, Cape Point, Stellenbosch um nur ein paar der Hauptattraktionen in und um Kapstadt zu erwähnen. Die Spieler wohnen in Mark´s Haus und besuchen eine von zwei Partnerschulen in der Gegend und erleben Süd Afrika. Sie trainieren mit Mark´s Akademie und spielen in den lokalen Ligen – Kapstadt hat 22 Baseball Clubs mit Mannschaften in Ligen jeder Spielstärke.

2. Jeden Dezember reist die DBA (Deutsche Baseball Akademie) nach Cape Town und spielt in 14- 17 Tagen eine Serie von bis zu 12 Spielen gegen lokale Auswahlmannschaften an verschiedenen Orten, bei unterschiedlichen Clubs, die immer gut besucht und aufregend sind.

Wenn Du also im Winter lieber Dein Englisch und Baseball verbesserst, Deine zusätzliche Zeit am Strand, beim Surfen, in den Bergen bei Temperaturen zwischen 25° und 45°verbringst als zu Hause in der Kälte…..dann ist Kapstadt der Ort für Dich